1px tracking image


Navigation



Veranstaltungen

27.08.2018 September - Oktober - Konzerte

20. September 2018, 19:00 Uhr
Schülerkonzert aus verschiedenen Instrumentalklassen
Aula Musikschule Langenthal

 

21. Oktober 2018, 17:00 Uhr
Uma noite brasileira
Kathrin Oplatka, Querflöte / Rita Bossard, Querflöte
Erika Keller, Altflöte / Michael Marending, Bassklarinette
Birgitta Diehl-Kohli, Gitarre / Michaela Röllin, Gitarre
Brasilianische Bossa Nova – Musik der 1960er Jahre – jazzige
Harmonien und brasilianische Rhythmen kammermusikalisch aufbereitet
mit viel Klangfülle. Arrangements von Stephan Urwyler

Christoph Weibel

Instrumente: bild von Weibel

Sein Hauptinteresse und sein grösstes musikalisches Engagement investiert Christoph Weibel in die Kammermusik.
Als Solocellist wirkt er in diversen Orchestern, (Huttwiler Kammerorchester, Stadtorchester Solothurn, Gartenoper Langenthal, musica viva Schweiz) mit.

Die pädagogische Arbeit ist ihm ein grosses Anliegen. Christoph Weibel unterrichtet die Celloklassen der Musikschulen Langenthal und Olten.
Weiter leitet er das Langenthaler Jugendorchester „la pianta“, ein Gemeinschaftsprojekt des Gymnasiums und der Oberaargauischen Musikschule.

2009 gründete Christoph Weibel mit jungen engagierten Musikerinnen aus der Region das Orchester „INCANTO“, mit welchem er als Dirigent und Cellist auftritt.
Das Orchester war auch bei der erfolgreichen Gartenoper Langenthal Teil des Musikkörpers.

Mit Kuno Schaub (Geigenbauer aus Neuendorf, Solothurn) hat er das Elektro-Cello „Stick-Cello“ entwickelt, für welches sie den Vigier-Preis Solothurn erhielten.

Ausbildung: Sein Hauptinteresse und sein grösstes musikalisches Engagement investiert Christoph Weibel in die Kammermusik.
Als Solocellist wirkt er in diversen Orchestern, (Huttwiler Kammerorchester, Stadtorchester Solothurn, Gartenoper Langenthal, musica viva Schweiz) mit.

Die pädagogische Arbeit ist ihm ein grosses Anliegen. Christoph Weibel unterrichtet die Celloklassen der Musikschulen Langenthal und Olten.
Weiter leitet er das Langenthaler Jugendorchester „la pianta“, ein Gemeinschaftsprojekt des Gymnasiums und der Oberaargauischen Musikschule.

2009 gründete Christoph Weibel mit jungen engagierten Musikerinnen aus der Region das Orchester „INCANTO“, mit welchem er als Dirigent und Cellist auftritt.
Das Orchester war auch bei der erfolgreichen Gartenoper Langenthal Teil des Musikkörpers.

Mit Kuno Schaub (Geigenbauer aus Neuendorf, Solothurn) hat er das Elektro-Cello „Stick-Cello“ entwickelt, für welches sie den Vigier-Preis Solothurn erhielten.

Seine musikalische Ausbildung begann in jungen Jahren bei E. Botez und führte Christoph Weibel weiter zum Lehr- und Konzertreifediplom bei
Prof. M. Cervera (Freiburg i. B.), D. Czulowska (Bern), Prof. R. Aldulescu (Gstaad) und M. Overhage (Basel). Er besuchte wiederholt Meisterkurse in Spanien bei Prof. Aldulescu und Prof. Cervera.

Seine musikalische Ausbildung begann in jungen Jahren bei E. Botez und führte Christoph Weibel weiter zum Lehr- und Konzertreifediplom bei
Prof. M. Cervera (Freiburg i. B.), D. Czulowska (Bern), Prof. R. Aldulescu (Gstaad) und M. Overhage (Basel). Er besuchte wiederholt Meisterkurse in Spanien bei Prof. Aldulescu und Prof. Cervera.


062 922 85 38
ch.weibel@langenthal.com